Über uns

Wer wir sind

Der Verein EinDollarBrille Schweiz (EDB Schweiz) wurde am 13.12.2015 gegründet und hat seinen Sitz in Zürich. Unser Ziel: Gemeinsam mit dem EinDollarBrille e.V. Deutschland möchten wir 150 Mio. Menschen mit Brillen versorgen. Der Vorstand unserer Organisation besteht aus dem Präsidenten, Vize-Präsidenten, dem Kassier, der Aktuarin sowie den beiden Beisitzern. Unser Organisation in der Schweiz ist noch jung. Wir freuen uns sehr über neue Mitstreiter. Werden Sie ein Teil unseres Teams! Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben Fragen zu EDB ? Besuchen Sie unsere FAQ Seite oder kontaktieren Sie uns!

Unser Ziel

Gemeinsam mit dem EinDollarBrille e.V. Deutschland möchten wir 150 Mio. Menschen mit Brillen versorgen!

Ziele 2018/19:
- Die Vision EinDollarBrille in der Schweiz durch gezielte Aktionen bekannt machen
- Projekt SIMYA: In Myanmar eine Produktion aufbauen mit der Sitagu Buddhist Association in Sagaing
- Organisation von Events in der Schweiz und dabei Spendengelder sammeln

Statuten

EinDollarBrille Schweiz ist ein selbständiger Verein mit Sitz in der Schweiz. Der Verein EinDollarBrille Schweiz anerkennt und unterstützt die Ziele des weltweiten tätigen Vereins EinDollarBrille e.V. und koordiniert seine Aktivitäten mit der EinDollarBrille e.V.. Die EinDollarBrille e.V. wurde am 21.06.2012 in Erlangen/Deutschland gegründet und ist von den deutschen Steuerbehörden als steuerbegünstigt und gemeinnützig anerkannt.

Die Rechte und Pfichten der Vereine EinDollarBrille Schweiz und EinDollarBrille e.V. sind vertraglich geregelt.

Hier finden Sie die Statuten der EinDollarBrille Schweiz.

Martin Aufmuth

Erfinder der EinDollarBrille

Martin Aufmuth ist der Erfinder der EinDollarBrille und Gründer und 1. Vorsitzender des Vereins EinDollarBrille e.V., D-Erlangen.

Getrieben von der Idee, eine Brille mit Materialkosten von einem Dollar für Menschen in ärmeren Ländern anzubieten, entwickelte er eine Biegemaschine, die auch von einfachen Leuten bedient werden kann. Den ersten Praxistest bestand diese Biegemaschine dann im April 2012 in Uganda, wo er das erste Team einheimischer Arbeiter ausbildete und rund 500 Menschen mit Brillen versorgte.

Im Jahre 2015 wurde der Verein EinDollarBrille Schweiz gegründet, mit dem Ziel die Idee EinDollarBrille in der Schweiz bekannt zu machen und um eigene Projekte zu realisieren.